A-Jugend: Eine gute Steigerung zum vorigen Spiel!

In der Schwetzinger Vorstadt Halle trat die Neckargemünder A-Jugend mit Motivation und weitgehend guter Abwehrstrategie gegen den JSG Mannheim an. (TV Neckargemünd – JSG Mannheim 30 : 24 (16 : 16))

Neckargemünd, den 15.10.2017 (ama) – Die Neckargemünder, mit nur zwei Ersatzspielern, boten mit den Mannheimer Gegnern während fast der ganzen Spielzeit einen ebenbürtigen Zweikampf. Dabei machte den Mannheimern punkteseitig vor allem auch Sebastian Mohr, der insgesamt 9 Tore warf, das Leben schwer. Von den 9 Toren wurden von ihm zuverlässig zwei von zwei 7-Meter-Würfen im Netz versenkt.

Strategisch hatte Alex seine Mannschaft zu einer 4-2-Deckung instruiert, was immer wieder zu einer erfolgreichen Abwehr beitrug. Die Mannschaft zeigte sich deutlich motivierter als in der Vorwoche. Zur Halbzeit stand es 16:16. Unmittelbar nach der Halbzeit ging Neckargemünd sogar zwei mal in Führung mit 18:17 und 19:18. Sicherlich war es nicht zuletzt dem Mangel an Auswechselspielern und der dadurch angeschlagenen Kondition der TVN Spielern geschuldet, dass ab der 38. Minute dann doch die Mannheimer in Führung gingen und mit 6 Toren Vorsprung siegten.

Tobias im Tor, Sebastian (9), Mika (4), Nikolas (4), Jordi (4), Emil (2), Philipp (1), Johannes, Samuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.