19

Nov 2017

Überraschungssieg der C-Jugend beim Tabellenführer

in Allgemein

Neckargemünd, 19.11.17 (wb): In Bestbesetzung konnte die C-Jugend aus Neckargemünd beim Tabellenführer aus Sinsheim antreten. Die körperlich stark überlegenen Gegner taten sich zunächst schwer gegen die Jungs von Alexander Stephan, doch zum Ende der ersten Halbzeit zogen sie doch davon und führten zeitweise mit vier Toren. Mit 9 zu 7 ging es dann in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann mit einer fulminanten Aufholjagd. Der Gastgeber schien total verunsichert, als die Neckargemünder Tor um Tor schossen. Jetzt wurde es ein heiß umkämpftes Match. Doch die Neckargemünder hielten dagegen.
Dank des phänomenal haltenden Florian im Tor ging das Spiel zum Schluss mit 14 zu 15 an die Jungs aus Neckargemünd. Ein besonderes Dankeschön gilt heute dem Trainer, der seine Teilnahme am eigenen Heimspiel für seine Jugendmannschaft abgesagt hatte.
Es spielten: Florian, Leonhard, Robin, Marlon, Justus, Felix, Yasin, Jan, Phillip

Bitte wähle das Social Network, über das du diese Seite teilen möchtest:

14

Nov 2017

Damen: Klare Niederlage gegen Walldorf

in Allgemein

Am Sonntag, den 12.11.2017 war eine lückenhafte Damenmannschaft des TV Neckargemünd zu Gast bei den Damen der SG Walldorf Astoria 1902.

Unterstützt vom Trainerteam Stephanie und André Knebel war die relativ neu zusammengewürfelte Damenmannschaft nicht nur rein körperlich, sondern auch zahlenmäßig der Damenmannschaft aus Walldorf unterlegen.

Zu Beginn des Spiels war die Abwehr schwach und die Damen kassierten bis zur 8. Minute schon fünf Gegentore, wohingegen sie selbst nur einen Treffer verbuchen konnten. In der 15. Spielminute nahmen schließlich die Neckargemünder Trainer bei einem Spielstand von 9:3 eine Auszeit. Die  daraufhin besser konzentrierte Abwehr bekam die Walldorfer Damen langsam in den Griff, sodass diese ihre Torausbeute nicht in gewohnter Weise fortführen konnten und es mit einem Halbzeitstand von 15:7 in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste, jedoch wurde das Spiel zunehmend rauer. Von den insgesamt im Spiel vergebenen fünf 7m konnten die Neckargemünder Damen leider nur einen verwandeln. Die häufigen Fehlpässe zeigten deutlich, dass sich die Damenmannschaft noch aufeinander einspielen muss und so verlor man schließlich mit 25:13, trotz gutem Teamgeist und Durchhaltevermögen.Dies änderte jedoch nichts an der Motivation, so gut zu spielen, wie es in der letzten Halbzeit des letzten Spiels der Fall war.

Bei ihrem nächsten Heimspiel gegen die SG Heidelberg-Kirchheim am 19.11.2017 um 16:30 Uhr  ist die Damenmannschaft hoffentlich etwas besser aufgestellt und kann um Punkte spielen.

Es spielten: S. Mulawa (Tor), S. Gries (4), J. Görg, K. Ebert (1/1), S. Papst (4), N. Melugin, C. Gerstner (4), L. Hangel, L. Capriglione

 

 

 

Bitte wähle das Social Network, über das du diese Seite teilen möchtest:

13

Nov 2017

A-Jugend: 1. Sieg – Ab der 14. Minute Aufholjagd und ab der 22. Minute den Gegner abgehängt

in Allgemein

Nach einem unsicheren Start gelang der Neckargemünder A-Jugend bei einem Heimspiel der erste Sieg in der Saison (TV Neckargemünd – TV Bammental 29 : 21 (15 : 10))

Neckargemünd, den 11.11.2017 (ama) – Die Neckargemünder starteten in den ersten zehn Minuten trotz der sehr guten Vorbereitung recht desorientiert. Außer der Torwart Tobias, der das ganze Spiel über eine sehr gute Leistung ablieferte und souverän sogar drei von fünf 7m-Würfen hielt. Ab der vierzehnten Minute hatte die Mannschaft zu einer guten Koordination des Spielablaufs zurück gefunden und realisierte ruhig und konzentriert die Aufholjagd. Bis zur Halbzeit waren dann 15:10 Punkte realisiert, die eine gute Basis für die zweite Halbzeit lieferten.

Auch in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit spielten die Neckargemünder jedoch wieder etwas unkoordiniert. Doch Tobias war auch hier wieder hoch konzentriert und wachsam, so dass der Gegner oft genug am Tor scheiterte und weiter im Rückstand blieb. Ab der vierzigsten Minute wurde das Spiel dann wieder sehr gut fortgeführt. Sogar bis zur letzten Sekunde als Nicolas auf den letzten Drücker mit einem Konter dem Spiel noch ein 29. Tor abringen konnte und die Neckargemünder schließlich mit 29:21 gewannen.

Tobias im Tor, Mika (7), Emil (5), Nicolas (5), Jordi (5), Sebastian (4), Leon (2), Johannes (1), Samuel, Till

 

Bitte wähle das Social Network, über das du diese Seite teilen möchtest:

13

Nov 2017

2. Herren in Leimen: Aufholjagd nicht belohnt

in Allgemein

Am vergangenen Sonntag musste unsere
2. Herren Mannschaft beim direkten Tabellennachbarn in Leimen antretten.

In der ersten Halbzeit ,geriet man durch vorzeitig, teils unüberlegten Abschlüssen, ständig in Rückstand.

Nach 20 Minuten Spielzeit, galt es dann auch noch einen 6 Tore Rückstand aufzuholen.

Also, galt es die Weichen zu stellen ,um in der 2. Halbzeit nochmals neu anzugreifen.
Das gelang unserer Mannschaft zum Teil ganz gut, so das man kurz vor Ende der ersten Halbzeit, auf 2 Tore verkürzen konnte.

In der 38. Minute konnte, nach der langen Rückstandsphase ,durch konzentriertes Spiel im Angriff und Kampf in der Abwehr sogar ausgeglichen werden. Kurze Zeit später ging man sogar mit 2 Toren in Führung.

In der 50. Minute meldete sich der Gastgeber zurück und glich aus.
In der 57. Minute konnte der Gegner die Schwächephase unsere Mannschaft ausspielen und mit 3 Toren in Führung gehen.

Diesen Vorsprung ließ sich der Gegner nicht mehr nehmen und so musste man sich am Ende mit einem Endergebiss von 21:19
geschlagen geben.

Bitte wähle das Social Network, über das du diese Seite teilen möchtest:

12

Nov 2017

Bittere Niederlage der C – Jugend

in Allgemein

Neckargemünd, 11.11.17 (wb) Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Schützlinge von Alexander Stephan am Samstag im Heimspiel gegen JSG Schwarzbachtal II. Gegen die körperlich sehr großen und kräftigen Spieler der gegnerischen Mannschaft ließen sie sich von Anfang an den Schneid abkaufen. Ihr gutes Zusammenspiel aus den letzten Spielen konnten sie nur hin und wieder aufblitzen lassen. In der ersten Spielhälfte konnten sich lediglich Marlon und Robin in die Torschützenliste eintragen. So stand es zur Halbzeit schon 9 zu 13 für die Gäste.

Auch die zweite Halbzeit verlief für unsere Mannschaft nicht erfolgreicher. Trotz der  vielen Zeitstrafen des Gegners konnten sie ihr gewohnt gutes Kombinationsspiel nicht aufziehen und damit keinen Nutzen aus der zahlenmäßigen Überzahl ziehen. Zwar konnten sich in der zweiten Halbzeit noch Lasse, Felix und Yasin in die Torschützenliste eintragen, als zwischendurch das gute Zusammenspiel vergangener Spiele immer mal wieder aufflammte. Doch zum Schluss mussten sie sich vor heimischem Publikum  mit 17 zu 29 geschlagen geben.

Gespielt haben: Florian (1),  Yasin (2),  Lasse (3),  Felix (5),  Marlon (7),  Robin (9),  Justus (11), Jan (14)

Bitte wähle das Social Network, über das du diese Seite teilen möchtest: