2. Herren: auch siegreich gegen Walldorf

Mit einiger Verzögerung startete das Spiel der 2. neckargemünder Herrenmannschaft gestern um (ca.) 16:30 gegen die Gäste aus Walldorf (3. Herren).
Beide Bänke waren ausreichend besetzt und man freute sich auf das Spiel.
Die Neckargemünder starteten mit einer recht soliden Abwehr, mussten aber trotzdem zunächst 2 Gegentore zulassen, bis sie richtig ins Spiel fanden.
Hauptsächlich im Angriff sah man der bunt gemischten Truppe an, dass nicht alle zusammen trainieren und immer wieder dort gebremst wurde, wo Geschwindigkeit gefordert war und andersherum.
Nichtsdestotrotz hatte man Spaß am Spiel und ergab sich nicht den einzelnen Fehlern, die immer wieder hervortraten. So blieb man der geringen Führung des Gegners immer auf den Fersen.
In der 24. Minute traf dann der Youngster zur erstmaligen Führung. Von da an ging es nur darum, wer gerade ein Tor vorlegen konnte.
So stand es zur Pause 14:13 für die Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit blieb die Abwehr grundsolide und der Mann zwischen den Pfosten hatte ebenfalls seine Momente. Der Angriff tat sich etwas leichter und es traten weniger Fehler auf, als noch in der ersten Halbzeit.
Die Gäste glichen noch einmal zum 14:14 aus aber ab dann bestimmten die Gastgeber den Punktestand. Durch ein paar geschickte Ballgewinne baute man seine Führung aus und gab diese bis zum Schluss nicht mehr her.
Neckargemünd wäre aber nicht Neckargemünd, wenn es nicht auch wieder eine Einbruchsphase gegeben hätte. Da bröckelte die herausgespielte 5 Tore Führung kurz vor Ende nocheinmal dahin und man Stand unnötig mit nur einem Zähler vorne.
Aber diesmal sollten die Herren der zweiten Mannschaft nicht glücklos bleiben. Im entscheidenden Angriff der 59. Minute erspielte man sich einen 7m mit 2 Minuten Zeitstrafe, verwandelte diesen und war letztlich der erste Sieger des Abends.

Vielen Dank an die Fans für die große Unterstützung und eine hoffentlich gute Besserung an den Walldorfer Spieler mit der bitteren Knieverletzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.