Erstes Heimspiel der Damen: Deutliche Niederlage nach anfänglicher Gegenwehr

Am Sonntag den 24.09.2017 standen sich die Damen des TV Neckargemünd und des TSV Handschuhsheim in der Münzenbachhalle gegenüber. Das Erste Heim- und Rundenspiel des TVN begann mit guter Abwehr- und Torwartarbeit beider Teams. Die Angriffe beider Mannschaften führten hingegen eher selten zum Erfolg und viele Chancen wurden nicht verwertet. So ging es etwa 11 Minuten lang bis zu einem Spielstand von 4 : 4, der sich fast weitere 10 Minuten hielt ohne dass ein Tor erzielt werden konnte. Das Auswärtsteam schien nun langsam aufzutauen, ging in der 20. Spielminute in Führung und kam jetzt häufiger zum Abschluss. Bis zur Halbzeitpause erspielte sich der TSV eine Führung von 5 : 9.
Die zweite Halbzeit verlief wie die erste aufgehört hatte, mit nun deutlich überlegenen Handschuhsheimer Damen, die ihre Chancen im Angriff konsequent nutzten und es der vorwiegend jüngeren und unerfahreneren Mannschaft des TVN so gut wie unmöglich machten, einen Treffer zu erzielen. Tor um Tor wurde so der Abstand größer.
Nach 60 Minuten musste sich die Heimmannschaft mit einem Endergebnis von 7 : 23 geschlagen geben.
In diesem Spiel wurde deutlich, dass die Damen des TVN mit ihren vielen Neuzugängen das Zusammenspiel noch nicht perfekt aufeinander abgestimmt hatten und somit leider nicht ihr volles Potential als junge und motivierte Mannschaft ausnutzen konnten.

Es spielten für den TV Neckargemünd:
Tor: ​​Elaine Weitzel
Feld:​​Louisa Bucher (3), Doris Gößmann (2), Sandra Pabst (1), Lara Capriglione (1), Lisa Illenberger, Sarah Gries, Joana Görg, Katja Ebert, Simone Brenner, Nathalie Melugin, Lisa Hangel.
Trainerin:​Stephanie Knebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.