Enttäuschende Niederlage für das Schlusslicht der 1. Bezirksliga

Auch der dezimierte Gegner aus Hockenheim beim Heimspiel des TV Neckargemünd war am Samstag, 5. Februar 2022 in der eigenen Halle zu stark, um den Gastgebern zwei Punkte einfach so zu überlassen.

Während die 1. Halbzeit vorne solide begann, war die Abwehr des TVN bereits zu durchlässig und der Gegner konnte regelmäßig mit einem Tor abschließen. Trotzdem schien es, als könnten die Neckargemünder einen 2 Tore Vorsprung halten. Garant dafür war ein konsequenter Ballfluss, diverse gelungene Einzelaktionen und das Vermeiden technischer Fehler. So konnte man mit einer 17:15 Führung in die Halbzeitpause gehen.

Zu diesem Zeitpunkt durfte man noch zaghaft an einen ersten Sieg glauben. Das Momentum lag auf neckargemünder Seite, der Gegner hatte eine dünne Auswechselbank – Sieg machbar.

Doch bereits zum Start der zweiten Hälfte wurde der wichtigste Vorsprungsgarant abgeschalten – es stellten sich die technischen Fehler ein, die das Team immer wieder phasenweise heimsuchen und auch diesmal zu unaufholbar vielen Gegentoren führen. Trotz einer Stabilisierung im Angriff, konnte die Verteidigung erneut nicht dazu beitragen einen Rückstand wieder aufzuholen.

Endstand 30:34.

Es spielten im

Tor: Pfirmann, Schieck

Feld: Hünnerkopf, Fuchs, Poletin, Ter Haak, Kuhs, Stephan, Paulus, Mohr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.