Damen: Erfolgreicher Abschluss im letzten Heimspiel 2012

Die Frauen des TVN empfingen zum letzten Heimspiel des Jahres den Tabellenletzten vom SC Wilhelmsfeld. Personell nicht komplett, trat der TVN trotzdem mit klarem Ziel an: Zwei Punkte mit in die Weihnachtspause nehmen und den SC Wilhelmsfeld nicht unterschätzen. Beides wurde ohne Zweifel umgesetzt.

Neckargemünd, 16.12.2012 (bth) – Schon in der Anfangsphase des Spiels konnten die Damen von Trainer T. Uremovic eindrucksvoll einen beachtlichen Vorsprung herausspielen. Dies wurde durch eine 9:1 Führung in der zehnten Minute besonders deutlich. Mit einfachen Toren und einer soliden Abwehr konnten die Neckargemünder Damen damit an die Leistung vom letzten Spiel anknüpfen.

Nach deutlicher Führung zu Beginn der Partie folgt ein kurzer Durchhänger

Gegen Ende der ersten Halbzeit schlichen sich einige Konzentrationsfehler in der Abwehr ein, die der SC Wilhelmsfeld nutze und so noch neun Tore in der ersten Halbzeit erzielte. Dennoch gelang dem TVN durch konsequentes Konterspiel, der zweiten Welle sowie der Treffsicherheit im Torabschluss zur Pause eine deutliche Führung  (20:9).

Zweite Halbzeit: Kein Zweifel am Sieg

Keiner zweifelte von nun an mehr an dem Sieg der Neckargemünder Damen. So begann man die zweite Hälfte zwar konzentriert, aber etwas entspannter. Nach Vorgaben des Trainers – Torchancen klar heraus spielen und wenn möglich etwas fürs Torverhältnis tun – verlief die zweite Halbzeit ähnlich zur Ersten. Leider stand die Abwehr nicht mehr ganz so kompakt, so dass Neckargemünd mehr Gegentore als im vorherigen Spiel kassierte (17). Das spielte aber schlußendlich eine untergeordnete Rolle, da man mit einer zwanzig Tore-Differenz das Spiel beendete (37:17).

Erfreulich für alle: Neckargemünd startet als Tabellenzweiter in die Rückrunde, die für den TVN mit einem Auswärtsspiel, am Sonntag, 20.01.2013, um 14:30 Uhr. in Kirchheim (Tabellendritter) beginnt.

Beim TVN im Einsatz:

Tor: Kira Höfer, Sina Mulawa

Feld: , Sina Illenberger (6), Julia Schleidt (9), Carolyn Gerstner (1) , Bettina Thiele, Anna Runz (1), Charlotte Koch (11/4), Kathrin Knauf (7), Luisa Bucher, Milena Kerne (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.