Herren II: Masse statt Klasse nicht zielführend

Dielheim, 13.11.2011 (igo) – Beim Auswärtsspiel in Dielheim konnte der TVN nach Re-Aktivierung von u. a. Steffen Sendelbach und dem 1. Vorsitzenden der Handballabteilung des TV 1876 Neckargemünd, Jürgen „Ille“ Illenberger, endlich mal wieder die Auswechselbank ordentlich füllen. Genützt hat es allerdings nichts: Nach holprigem Start musste der TVN hilflos zusehen, wie die Dielheimer ihre Führung Tor um Tor souverän bis zum Schlussstand von 14:40 ausbauten.

Die heitere Stimmung über die neuen Trikots der Sponsoren PAbST-METALLBAU und SAHM-BAUART hielt nicht lange. Bereits in der Anfangsphase wurde klar, dass die Reserve der Dielheimer – angetrieben durch das vorangegangene Spiel der 1. Herren gegen Bammental – der ersten Herrenmannschaft leistungsmäßig nacheifern wollten. Das gelang den jungen Spielern auch ohne Probleme. Den vielen schnellen Kontern hatte der TVN von Beginn an nichts engegenzusetzen. So überraschte auch der Pausenstand von 9:24 kaum jemanden wirklich.

Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste zu Ende ging – nur das die 2. der TVN-Herren nun öfter auch noch mit unnötigen Fehlpässen dem Gegner das Torewerfen erleichterte. Einziger Lichtblick an diesem auch spielerisch trüben Sonntagabend war der (zumindest in der ersten Halbzeit) in Normalform agierende Rückraumrecke Christian Pabst. Allein zehn der 14 Tore gegen den TV Dielheim gehen auf sein Konto. Der Rest ist schnell zusammengefasst: Ein 15:50 konnte am Ende erfolgreich abgewendet werden, ein 14:40 leider nicht!

Am 20.11.2011 um 18.30 Uhr geht die bisher sehr enttäuschend verlaufende Saison in der heimatlichenMünzenbachhalle vorerst trotzdem weiter – unter dem tröstlichen Motto: Schlimmer kann’s kaum werden.

Beim TVN im Einsatz:
Im Tor: Bastian Kirschmer, Michael Hechelhammer
Im Feld: Jürgen Illenberger (2), Tim Scriba, Pascal Gerbert, Christian Pabst (10), Frank Weitzel, Bernd Wolfbeiß (1), Istok Golic, Steffen Sendelbach (1), Peter Sahm, Armin Runz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.