Verdienter Heimsieg!

Gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Großsachsen konnten die Neckargemünder am Samstag, den 9. April 2022, ihren ersten Saisonsieg holen.

Die erste Halbzeit begann ausgeglichen. Während die Gäste mit dem 0:1 vorlegten verlief die Partie nun Tor um Tor bis zur 15. Spielminute. Das 5:4, per 7 Meter Wurf durch Sebastian Mohr, bildete den Start eines sensationellen 9:3 Laufs der Gastgeber. Vorne gelang beinahe jede Aktion und hinten machte Stefan Pfirmann den Laden dicht. Der Pausenstand von 13:7 ließ sich sehen.

In der zweiten Hälfte sahen sich die Männer des TVN einer ungewohnten Situation gegenüber: man führte! Grund genug noch etwas draufzulegen. Es folgten weitere sechs torlose Minuten, inklusive gehaltenem Strafwurf(!), für die Gäste bis zum sagenhaften 18:7. Dann fanden die Gäste allerdings ihre Form und verkürzten deutlich. Neckargemünd blieb von der 40. Bis zur 50. Minute torlos. Beim 19:17 schien der Sieg schon in Gefahr. Doch man berappelte sich, hielt noch zwei Siebenmeter und gewann am Ende verdient mit 23:20.

Es spielten im

Tor: Pfirmann, Schieck

Feld: Hünnerkopf, Kammler, Kuhs, Koch, Mohr, Poletin, Paulus, Stephan, Weitzel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.