Zweites Spiel – zweiter Sieg

Am sonnigen Sonntagnachmittag, den 24.10.21 ging es für die Damen des TVN nach Walldorf- immernoch ohne Torfrau K.Heckmann.

S.Pabst übernahm diese Aufgabe und fehlte somit wiederholt auf dem Feld, genau wie S.Ilenberger, welche verletzungsbedingt „nur“ 7-Meter werfen konnte. Auch L.Illenberger konnte nicht mit anreisen.

Bis zum 4:4 in der 14. Spielminute nahmen sich die Mannschaften nicht viel. C.Dett musste verletzt das Feld verlassen. Die Gastgeberinnen konnten sich absetzen. Im Angriff des TVN gab es zu viele Ballverluste und die Lücken wurden nicht richtig genutzt. In der Abwehr ließen die Damen des TVN den Gegnerinnen oft zu viel Freiraum.

So ging es mit 11:9 in die Halbzeitpause.

Durch Kampfgeist, Zusammenhalt und Willen schafften es die Damen des TVN in der 46. Spielminute in Führung zu gehen- 13:14. Das 15:15 in der 53. Spielminute sorgte nochmal für Nervenkitzel, aber die Neckargemünderinnen wollten die 2 Punkte mit nach Hause nehmen und schafften dies auch. 17:19.

Die Damen des TVN bekamen neun 7-Meter gepfiffen, wovon fünf verwandelt werden konnten. Die Damen des SG Walldorf Astoria hingegen zwei.

Es spielten: S.Pabst (Tor), C.Schimek (5/1), L.Capriglione (5), K.Knauf (5/1), S.Illenberger (3/3), C.Dett (1), A.Klumbies, L.Hangel, J.Görg, K.Golic, J.Reinwald, C.Rückert

Das nächste Spiel findet am 28.11.21 in der Münzenbachhalle statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.