Damen: knapp verloren

Am vergangenen Sonntag, dem 06.12.15, fuhren die Damen des TV Neckargemünd ohne Trainer Tomislav Uremovic zu den Damen des PSV Knights Heidelberg. Das Ziel der Damen war es wieder guten Handball zu spielen und wenn möglich zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Doch da alle guten Dinge bekanntlich drei sind gelang den Damen leider kein Sieg. Halbzeitstand 9:10 Endstand 20:17. (Tabelle/Ergebnisse, Spielberichtsbogen)
Neckargemünd, 07.12.15 (kkn) – Die Damen starteten nicht so gut in die erste Halbzeit wie die Damen des PSV Knights Heidelberg, so stand es nach 6 Minuten 3:1. Dann waren auch die Neckargemünder im Spiel angekommen und konnten bis zur 9. Spielminute zum 3:3 rankommen. Die Abwehr stand meistens kompakt und eine starke Kira Höfer verhinderte einige Tore. Leider wurden sehr oft Schritte abgepfiffen, die allerdings keine waren, so blieben den Damen aus Neckargemünd das ganze Spiel über einige Chancen verwehrt. In die Halbzeitpause ging es mit einem 9:10.

2. Halbzeit

Die Damen des TVN taten sich an diesem Tag schwer im Angriff. Die Spielerinnen hatten auch das Gefühl die meiste Zeit des Spiels in der Abwehr gewesen zu sein. Trotzdem konnten sie bis zur 40. Minute den Abstand zum 12:16 ausbauen. Nach zwei 7- Metern, die leider nicht verwandelt wurden und dem Ausgleich der Heidelberger Damen zum 17:17, war die Luft leider draußen. Die letzten 8 Minuten waren gelaufen und so gingen wieder keine zwei Punkte mit nach Hause.

Vielen Dank an Bettina Thiele, Michael Thiele und Kira Höfer!

Das letzte Spiel diesen Jahres findet am 3. Advent, dem 13.12.15 in der heimischen Halle statt. Hier wird der Tabellenführer aus Meckesheim zu Gast sein. Auf lautstarke Unterstützung freuen sich die Damen des TVN!

Es spielten: Höfer ( Tor) , Koch (11/4), Knauf (1), Maier (2), Ebert (2), Klingenberg, Schimek (1), Weitzel, Capriglione, Bucher