HERREN: Heimsieg sichert endgültig den Klassenerhalt

Eine gewichtige Aufgabe hatte der TV Neckargemünd beim letzten Heimspiel der Saison 2012/2013 zu lösen. Für beide Mannschaften ging es um den Klassenerhalt. Während sich der TVN mit einem Sieg auch aller theoretischen Abstiegssorgen entledigen würde, mussten die Gäste von der HG Eberbach unbedingt gewinnen um nicht noch am letzten Spieltag in akute Abstiegsgefahr zu geraten. Über den gesamten Spielverlauf war der Gastgeber glücklicherweise nie in Gefahr, die Partie zu verlieren. Eine durchschnittliche Leistung im Angriff und eine gut gestaffelte Hintermannschaft genügten um den sicheren 24:17 (10:7) Heimsieg zu verbuchen.

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=rPRIGND8P8g[/tube]

Neckargemünd, 14.04.2013 (rwe) – Dem Team des TVN war vor dem Spiel natürlich klar, dass diese wichtige Aufgabe nur mit einer disziplinierten Mannschaftsleistung zu lösen ist. Als Negativbeispiel war die jämmerliche Leistung beim letzten Heimspiel gegen Handschuhsheim noch deutlich in Erinnerung. Deshalb begann die gesamte Mannschaft hochkonzentriert. Dennoch schlichen sich schon zu Beginn immer wieder vermeidbare Fehler ein, was wohlwollend formuliert sicherlich der hohen Anspannung geschuldet war. Mit zunehmender Spieldauer übernahm Neckargemünd jedoch die Regie auf der Platte und dominierte gegen eine unermüdlich kämpfende Eberbacher Mannschaft bis zum Schlusspfiff.

Erste Halbzeit: Lange Anlaufzeit, dennoch disziplinierte Spielweise

Schon die ersten Angriffe beider Mannschaften waren angesichts der Wichtigkeit dieses Spieles geprägt von Einsatz und gegenseitigem Respekt. Zunächst übernahm der TV Neckargemünd die Initiative und führte mit 3:1. Eberbach ließ sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht abschütteln und glich zum 4:4 aus. Dies sollte jedoch der einzige Gleichstand an diesem Abend sein. Die Gastgeber vergaben zwar einige Chancen, allerdings wurde ohne Hektik weitergespielt und somit über einen Spielstand von 8:4 zum 10:7 Halbzeitstand herausgespielt.

Auch in der zweiten Hälfte behielt Neckargemünd das Heft in der Hand und brachte einen nie gefährdeten Sieg unter Dach und Fach.

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=QVX-l4nDGzc[/tube]

Versöhnlicher (Heim)Abschluss einer unbefriedigenden Saison

Natürlich ist für einen Aufsteiger der Klassenerhalt normalerweise das primäre Ziel. Der ist nun erreicht. Dennoch wären mindestens sechs Punkte mehr für den TVN möglich gewesen. Deshalb darf man mit dem Erreichten nicht zufrieden sein.

Das letzte Saisonspiel findet am Samstag, den 20.04.2013 um 19:00 Uhrin Wiesloch gegen die TSG Wiesloch 2 statt.

Für den TVN im Einsatz:

TOR: Jens Ferber, Michael Estl

FELD: Johannes Hünnerkopf (1), Fabian Mitsch (1), Tomislav Uremovic (1), Ruben Garske (12/4), Malte Ottweiler (2), Alexander Herd (1), Marc Leibenguth (5), Christian Rupp, Marc Hoffmann, Jürgen Reymann (1), Christian Pabst, Nils Berner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.