DAMEN: 7:24 – Kantersieg für Neckargemünd

Am letzten Spieltag der Saison bezwangen die Neckargemünder Damen den SC Wilhelmsfeld mit 7:24 (4:14). Damit sicherten sich die TVN-Damen den Vize-Titel.

Neckargemünd, 20.04.2013 (cko) – Der Tabellensiebte aus Wilhelmsfeld konnte in dieser Saison bis dato noch kein Spiel gewinnen. Die Vorgabe vom Trainer war somit klar. Mit einer konzentrierten Vorstellung einen überzeugenden Sieg erzielen um Tabellenplatz zwei zu sichern.

Mit etwas Startschwierigkeiten, die wohl an der gewöhnungsbedürftigen Sporthalle lagen, ging es in die Partie gegen das Tabellenschlusslicht aus Wilhelmsfeld. Irgendwie gelang es Pabst und Co nicht ihr Spielkonzept umzusetzen. Im Angriff ging man fahrlässig mit den Chancen um und auch in der Abwehr gab es zu viele Lücken für die Wilhelmsfelderinnen. Diese entschärfte aber Sina Mulawa, die bis dahin wenig Arbeit zu verrichten hatte.

Im zweiten Abschnitt gab es ein ähnliches Bild zu sehen. Man konnte sich aber besser an die Rahmenbedingungen anpassen und nutzte die Torchancen vom Kreis und den Außenpositionen. Am Ende war der Pflichtsieg sicher und das Soll erfüllte, trotz durchschnittlicher Leistung.

Aber damit nicht genug. Es sollte sich heraus stellen, dass dieses Jahr drei Mannschaften in die 1.Kreisliga aufsteigen können. Es besteht also noch die Chance für die Neckargemünderinnen einen Aufstiegsplatz zu ergattern. Es wird ein Hin- und Rückspiel gegen die Damen vom TSV Handschuhsheim geben, soviel steht fest.

Also habt ihr nicht das letzte Mal von den Neckargemünderinnen gehört. Es bleibt spannend.

Beim TVN im Einsatz:

Tor: Kira Höfer, Sina Mulawa

 

Feld: Sandra Drescher (2), Kathrin Knauf (4), Sandra Pabst (3/1), Milena Kerne, Theresa Hoffman (2) Laura Maier (3), Charlotte Koch (6), Carolin Gerstner (2), Luisa Bucher (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.