Herren II: Letztes Spiel, letzte Niederlage – in 2011

Neckargemünd, 18.12.2011 (igo) – Mit erneut lediglich acht Spielern traten die 2. Herren des TVN im Heimspiel gegen die SG Kirchheim an. So verabschiedete sich die Reserve im letzten 2011-Spiel so, wie sie bereits die Saison begonnen hatte: Mit einer deutlichen 15:34 Niederlage.

Auch im letzten Spiel vor der Winterpause konnte nur der Gegner mit vier Auswechselspielern bei der manpower aus dem Vollen schöpfen. Der TVN dagegen mühte sich über das ganze Spiel mal wieder mit einer Rumpfmannschaft ab. Um überhaupt antreten zu können, mussten in der Münzenbachhalle mal wieder abgetauchte Ex-Spieler und Reservisten wie Dieter Amtsbüchler und Thilo Ernst reaktiviert werden. Geholfen hat es mal wieder – trotz leidenschaftlichem Einsatz nicht nur der beiden – nichts.

Der Rest ist schnell erzählt: Anders als im vorangegangenen Spiel gegen Handschuhsheim verlief die erste Halbzeit mit 6:19 wenig ausgeglichen. Die Reserve aus Neckargemünd hatte nicht die Kraft, den in hochwassermanier schnell steigenden Rückstand (1:5, 2:11 usw.) etwas entgegenzusetzen. Selbst der Einsatz des am Ellenbogen verletzten und eigentlich immer für ein paar Tore sorgenden Chris Pabst half wenig. Glücklicherweise vergab an diesem Tag die SG aus Kirchheim reichlich klare Torchancen, was zum Halbzeitstand von 6:19 allerdings noch wenig Auswirkungen auf das Ergebnis hatte.

Die mentale Stärke vergangener Jahre – verschwunden

Zwar hielt der TVN in der zweiten Halbzeit – trotz aufkommender Frustration ob der vergebenen Torchancen und sicherlich auch dadurch härterer Vorgehensweise – den Gegner in der Abwehr auf Distanz. Gegen die zahlreichen schnellen Konter der Kirchheimer fand der TVN aber kein Rezept. Immerhin: Positiv betrachtet gingen die zweiten 30 Minuten lediglich mit 9:15 verloren;-)

Mit 0:22 Punkten und dem schlechtesten Torverhältnis (192:349!) im Feld verabschiedet sich die zweite Herrenmannschaft in die Winterpause. Wie es weitergehen soll, entscheidet eine Mannschaftssitzung am 28.12.2011– vielleicht in diesem Fall mal mit mehr als sieben Teilnehmern. Denn weiterhin gilt: Ohne zusätzliche Unterstützung durch weitere Spieler (nicht nur aus der A-Jugend) wird sich bis zum Saisonende aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle wohl kaum etwas ändern (lassen) – leider.

Beim TVN im Einsatz:
Im Tor: Bastian Kirschmer
Im Feld: Thilo Ernst, Dieter Amtsbüchler, Istok Golic (2/1), Pascal Gerbert (3), Christian Pabst (4/1), Frank Weitzel (5), Bernd Wolfbeiß (1)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.