Browsed by
Autor: Sachar

Damen: Trotz starkem Teamgeist kein Sieg

Damen: Trotz starkem Teamgeist kein Sieg

Am 24.11.2018 bestritten die Damen des TVN ihr erstes Auswärtsspiel gegen den TV Sinsheim 2. Die ersten Minuten liefen schleppend für die TVN. Schon nach einer Viertelstunde lagen die Damen 10:6 zurück. Bis zur Halbzeitpause konnte die Mannschaft dies nicht aufholen. (15:9) Aber was man nach der ersten Halbzeit klar erkennen konnte: dass die ganze Mannschaft großen Kampfgeist zeigte und dass sie zusammen als Team kämpfte.

Dies nütze dem TVN aber leider nichts um nochmal in der 2. Halbzeit zum TV Sinsheim aufzuschließen. Zudem konnte sich dies nicht im Ergebnis widerspiegeln. Am Ende verloren die Damen des TVN mit 34:19. Auffällig in diesem Spiel waren die vielen verschossenen 7m des TVN. Viele Fehlpässe wie im letzten Spiel blieben aus.

Die Damen des TVN bedanken sich für die Unterstützung ihrer Fans auf der Tribüne.
Es spielten: Tanja Helmert (Tor), Lisa Hangel (1), Natalie Melugin, Joana Görg (1), Simone Brenner, Lisa Illenberger (3), Carolyn Gerstner, Lara Capriglione (3), Luisa Bucher (3), Sina Illenberger (8), Elaine Weitzel

1. Herren: Sieg im Traditionsderby

1. Herren: Sieg im Traditionsderby

Am vergangenen Sonntagabend startete mit leichter Verspätung das mit Spannung erwartete Derby zwischen Neckargemünd und Bammental. Der bessere Start in die Partie gelang den Gästen, welche sich bis zur 15. Spielminute mit 4:8 absetzen konnten. Daraufhin konnten die zahlreich anwesenden Zuschauer erleben, wie sich unsere Herrenmannschaft, bis zur Halbzeit, durch eine verbesserte Abwehrleistung auf ein 9:11 herankämpfen konnte.

Die Aufholjagd setzte sich in der zweiten Halbzeit fort, bis sie schließlich in der 42. Spielminute mit dem Ausgleich zum Stand 16:16 abgeschlossen war. Daraufhin begann ein harter Kampf der beiden Mannschaften bei dem sich keine der beiden deutlich absetzen konnte. Durch eine weiterhin gute Abwehrleistung und das konsequente Verwerten der erspielten Chancen konnten die TVN Herren einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Diesen Vorsprung konnten sie bis zum Endstand von 27:25 aufrechterhalten.

Für den TVN spielten:

Stefan Pfirmann, Jens Ferber, Johannes Hühnerkopf(2), Marten Rath(7), Emil Vetter(3), Nicolas Kammler(5), Felix Schaum(2), Jann Thieme(2), Alexander Stephan, Andreas Wallstab(1), Nils Berner(2), Sebastian Mohr(3), Dwayne Winnikes, Till Schwarz

Auch die 2. Mannschaft war im Derby siegreich gegen den TB Neckarsteinach. Den Spielbericht können Sie über die Ergebnisseite abrufen.

 

Damen: Keine Ausdauer – kein Sieg

Damen: Keine Ausdauer – kein Sieg

Am Sonntag, den 18.11.18 begrüßten die Damen des TVN die Damen des TSV Phönix Steinsfurt, welche mit nur einer Auswechselspielerin angereist waren.

Das Spiel begann sehr vielversprechend. Die Heimmannschaft spielte schnell und konzentriert. An die kaum gedeckte Kreisläuferin kamen perfekte Anspiele. Durch ordentliches Stoßen des Rückraums, entstanden gute Lücken für die Spielerinnen des TVN. Die Abwehr war gut. So stand es bis zur Auszeit der Gäste in der 7. Spielminute 7:1. Sehr vielversprechend….

Von da an wurde die Kreisläuferin des TVN sehr gut gedeckt. So hatten die Rückraumspielerinnen schöne Lücken, welche zu dieser Zeit auch noch gut genutzt wurden, trotzdem haperte es beim Torabschluss. Die Pässe wurden wieder unkonzentrierter, sodass die Gäste aus Steinsfurt mit Kontern Blut lecken konnten. Das hatte zur Folge, dass die Abwehr der Heimmannschaft mehr agieren musste, da die Gäste stark angezogen hatten und kaum zu halten waren.

So ging es mit einem 12:12 in die Halbzeitpause.

Ja, leider fehlt es den Damen des TVN einfach an der Grundkondition und an Kraft, dadurch geht die Schnelligkeit, die Konzentration, einfach alles was man zum Handball spielen benötigt, verloren. Die Gäste sind teilweise durch drei unserer Abwehrspieler gerannt und in unseren Angriffen fehlte komplett der Druck, der Wille.

Die Steinsfurterinnen konnten die meisten Tore über Konter und Außen erzielen.

So endete das Spiel mit einem 17:27.

Es spielten: Tanja Helmert (Tor), Lisa Hangel, Kathrin Knauf (5), Joana Görg, Cora Rückert, Sandra Pabst (3/2), Lisa Illenberger, Carolyn Schimek (1), Lara Capriglione (2), Luisa Bucher (1), Anna Runz (1), Sina Illenberger (4)

Großer Heimspieltag am kommenden Sonntag

Großer Heimspieltag am kommenden Sonntag

Am kommenden Sonntag, dem 18.11. ist in der Münzenbachhalle Handball groß geschrieben: von 11:00 bis 20:00 ist großartiger Handball zu sehen! Hier der Spielplan:

11:00   männliche D-Jugend – SG Edingen-Friedrichsfeld

12:20   männliche C-Jugend – HSG Walzbachtal

13:50   männliche B-Jugend – TV Hardheim

15:15   Damen – Phönix Steinsfurt

16:45   Herren II – TB Neckarsteinach II

18:30   Herren – TV Bammental II

Für Spannung und leibliches Wohl ist gesorgt!

Herren: Tabellenspitze gefestigt

Herren: Tabellenspitze gefestigt

Durch einen 19:23 – Erfolg in Malsch konnte der TVN seine Spitzenposition in der Tabelle beibehalten. Nach einer kurzen Schwächephase in der 2. Halbzeit gelang es den Neckargemündern sich zu rehabilitieren und schließlich, wenn auch mit 2 Spielen Vorsprung, vorerst auf dem 1. Platz zu weilen.

Wie zuletzt startete der TVN mit einer starken Abwehr sowie einem ebenfalls sicheren Rückhalt, was nach vierzehn Minuten Spielzeit zu einem Zwischenstand von 1:7 führte. Die Angriffe wurden sehr ruhig und diszipliniert ausgespielt, wobei auch eine (bis zum Ende bestehende) hunderprozentige Sieben-Meter Quote signifikant für das erste Viertel war. Kurz darauf kam auch Malsch ins Spiel und verkürzte bis zur Halbzeit noch leicht auf 7:12.

Nach der Pause ging es dann durch einige Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten sehr torarm los, man konnte sich jedoch bis zur 44. Minute auf 10:16 absetzen.  Trotzdem war das Spiel keineswegs entschieden: Neckargemünd konnte aus mehreren Zeitstrafen der Gegner kein Kapital schlagen. So ergab sich zusätzlich aus Fehlwürfen sowie dem ein oder anderen technischen Fehler ein 3:0-Lauf der Gastgeber, woraufhin die grüne Karte beim Stand von 17:19 gezückt wurde. Mit Wirkung: Es wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert, grobe Fehler eingestellt, sodass man am Ende schließlich von einem ungefährdetem 19:23 Erfolg sprechen kann. Geschuldet war dies einmal wieder einer über weite Strecken ansehnlicher Defensivleistung, weshalb wir nun topmotiviert in das Derby und Topspiel am Sonntag gegen Bammental gehen

.

Wir freuen uns wie zuletzt über eine rege Unterstützung im letzten Hinrundenspiel!

Es spielten: Marten Rath (5), Emil Vetter, Nicolas Kammler (3), Felix Schaum (3), Jann Thieme (1), Alexander Stephan, Nils Berner, Sebastian Mohr (6), Dwayne WInnikes (2), Til Schwarz (3). Im Tor: Stefan Pfirmann

Damen: Zu viele Fehler kosteten den Sieg

Damen: Zu viele Fehler kosteten den Sieg

Am Samstag, den 03.11.18 begrüßten die Damen des TVN zu ihrem ersten der nur acht Rundenspiele. Zu Gast waren die Handballerinnen der SG HD-Kirchheim 2.

Die ersten 13 Spielminuten lief das Spiel ziemlich ausgeglichen (5:5). Von da an schlichen sich immer wieder Fehler ein, durch welche die Gäste immer wieder zu schnellen Angriffen übergehen konnten. In die Halbzeitpause ging es mit einem Spielstand von 9:11.

Die Damen des TVN konnten sich zeitweise zusammenreißen und in der 47. Spielminute zum 14:15 verkürzen. Doch dann gab man das Spiel durch sehr viele Schrittfehler, 2-Mal, Fehlpässe… aus den Händen. Von zehn 7-Metern könnten 6 verwandelt werden, die Gegner von fünf drei.

Durch unsere neue Torhüterin , die ihr erstes Spiel super gemeistert hat, blieb uns eine höhere Niederlage erspart. Endergebnis 15:20.

Vielen Dank an die Zuschauer, wir hoffen auf euch bei unserem nächsten Heimspiel, am 18.11.18. Dann werden wir die zwei Punkte in Neckargemünd behalten!

Es spielten: Tanja Helmert (Tor), Lisa Hangel, Kathrin Knauf (2), Natalie Melugin, Joana Görg, Simone Brenner, Sandra Pabst (1), Lisa Illenberger (1), Carolyn Schimek (2/1), Anna Runz (1), Dina Illenberger (8/5), Elaine Weitzel

Erfolgreiches Bohrermarkt-Wochenende für die Herren

Erfolgreiches Bohrermarkt-Wochenende für die Herren

Am 03.11.18 bestritten die Herren des TVN ihr Heimspiel gegen die SG HD-Kirchheim und gewannen dieses mit 25 zu 22 (14:11).

Anfangs stellte der TVN eine gute Abwehr, doch die Heimmannschaft verpasste durch kleine, aber ausschlaggebende Fehler sich frühzeitig abzusetzen. Zu viele freie Torchancen wurden unnötig vergeben. Der höchste Vorsprung war in der 28. Minute das 13:9.  Mit einer 14 zu 11 Führung ging es in die Halbzeitpause.

Die Anfangs angesprochene Abwehrleistung wurde nach der Pause vernachlässigt. Das gab Kirchheim die Möglichkeit wieder ins Spiel zu kommen und in der 49. Minute sogar mit zwei Toren in Führung zu gehen. Die darauffolgende Auszeit wirkte wie ein Befreiungsschlag, die die TVN Spieler nochmal ermutigte, an die Grenzen zu gehen. Der Torwart Stefan Pfirmann glänzte neben einem gehaltenen Siebenmeter und zahlreichen Paraden als großer Motivator. Den Umschwung erkannten auch die geschätzten 80 (!) Zuschauer und machten in der 51. Minute den erneuten Führungswechsel möglich. In einer spannenden Schlussphase entschied der TVN für sich. In den letzten 3 Minuten erzielte die Heimmannschaft 3 Tore in Folge, ohne ein Gegentor zu bekommen. Komplettiert wurde die positive Stimmung dadurch, dass sich alle eingesetzten Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Mit drei Toren Vorsprung feierten Spieler und Zuschauer auf dem traditionellen NeckargemünderBohrermarkt den gelungenen Abend.

Nun heißt es, sich optimal auf das kommende Auswärtsspiel in Malsch vorzubereiten und anschließend am 18.11.18 gegen Bammental in heimischer Halle das Ende der Hinrunde gut abzuschließen. Dafür wären optimaler Weise wieder volle Tribünen eine starke Unterstützung!  

Es spielten: Johannes Hünnerkopf (2), Timothy Göttert (1), Marten Rath (1), Emil Vetter, Nicolas Kammler (2), Felix Schaum (3), Jann Thieme (2), Alexander Stephan (3), Nils Berner (3), Sebastian Mohr (3), Dwayne Winnikes (3), Till Schwarz (2), Im Tor: Stefan Pfirmann, Niklas Schieck.

Weiterlesen Weiterlesen

Toller Heimspieltag am Bohrermarkt-Samstag: Rhein-Neckar-Löwen und SG Kirchheim

Toller Heimspieltag am Bohrermarkt-Samstag: Rhein-Neckar-Löwen und SG Kirchheim

Am kommenden Bohrermarkt-Samstag, dem 3.11., haben die Handballer des TVN einen tollen Heimspieltag:

  • Um 13:00 spielt unsere männliche C-Jugend gegen die Rhein-Neckar-Löwen (!)
  • 14:45 spielt unsere 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft der SG Kirchheim
  • 16:30 folgen dann unsere Damen gegen die 2. Damenmannschaft der SG Kirchheim
  • und 18:30 spielen die beiden 1. Herrenmannschaften gegeneinander

Über einen zahlreichen Besuch würden wir uns freuen!

Klarer Sieg für den TVN

Klarer Sieg für den TVN

(TG) Der TVN Neckargemünd war beim vierten Spieltag der Saison in der zweiten Kreisliga, am

am Sonntag dem 07.10.18 zu Gast bei dem PSV Knights HD 2.

Nach dem Anpiff um 16 Uhr begann das Spiel direkt mit gesunder Härte.

Beide Mannschaften erkämpften sich in der ertsten Halbzeit immer wieder die Führung.

Der TVN schaffte es dann zur Halbzeitpause mit zwei Toren (9:11) in Führung zu gehen.

Das Spiel war also noch nicht ansatzweise entschieden.

 

Die zweite Halbzeit war genau so ein harter Schlagabtausch wie die erste Halbzeit.

Der TVN lies sich davon aber nicht beeindrucken und setzte sich dann mit einem gesunden Vorsprung ab..

Das spannende spiel ging mit 19 zu 28 für den TVN Neckargemünd aus.

Der TVN Neckargemünd kann doch durchaus mit seiner Leistung zufrieden sein.

Wir bedanken uns für die zahlreich gekommenen Zuschauer, und bereiten uns nun auf das nächste Pflichtspiel vor.

 

 

1. Herren feiern ersten Heimsieg der Saison

1. Herren feiern ersten Heimsieg der Saison

Die Herren des TVN haben die mit Spannung erwartete Partie gegen den Absteiger der 1. Kreisliga aus Eberbach mit 26:21 gewonnen. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, so konnte sich folgerichtig keine der beiden Mannschaften absetzen. Mit einem 11:11 ging es in die Halbzeitpause. Neckargemündkonnte sich nach der Pause dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit drei Toren, zum zwischenzeitlichen 14:11, absetzen. Ausschlaggebend waren die von da an verbesserte Abwehrleistung und Chancenverwertung. Den Vorsprung konnte das Team des TVN bis zum Ende halten und sogar ausbauen. Vielen Dank für die Unterstützung der Zuschauer!

Das nächste Heimspiel bestreitet die 1. Herrenmannschaft am Samstag, den 03.11.18 um 18.30 Uhr in der Münzenbachhalle gegen die SG HD Kirchheim. Über zahlreiche Unterstützung im Kampf um die Tabellenspitze  freut sich die Mannschaft.

Es spielten für den TVN:

Johannes Hünnerkopf (2), Timothy Göttert, Marten Rath (5), Nicolas Kammler (3), Felix Schaum (5), Jann Thieme, Stefan Pfirmann, Alexander Stephan, Marvin Wallstab, Andreas Wallstab, Nils Berner (2), Sebastian Mohr (4), Dwayne Winnikes (3), Till Schwarz (2)