1. Herren: Knappe Niederlage in Kirchheim

Am 28.04.19 bestritt die erste Herrenmannschaft des TVN ihr letztes Saisonspiel in Heidelberg bei der SG HD-Kirchheim.

Dieses hätte für unsere finale Tabellensituation keine große Bedeutung mehr gehabt, dennoch war die Anweisung klar, gewinnen zu wollen. Für die Heimmannschaft jedoch gab dieses Spiel noch viel Brisanz, denn es entschied den Abstieg oder den Klassenerhalt der SG. Dementsprechend waren die Gastgeber motiviert und es kündigte sich ein spannendes Spiel an.

Die ersten 10 Minuten verliefen ausgeglichen, obwohl dem TVN immer mehr technische Fehler und Unkonzentriertheiten unterliefen. Ab diesen Zeitpunkt konnten die Kirchheimer eine beständige Führung herausspielen, sodass es zur Halbzeit 15 zu 12 stand. Nach der Pause gelang es Neckargemünd, sich zusammen zu reißen und den Ausgleich in der 42. Minute zu erzielen. Mehrere Chancen wurden vergeben, um in Führung zu gehen und so drehte sich das Blatt wieder und Kirchheim entschied die Crunchzeit, ein paar Minuten vor dem Ende des Spiels, für sich. Letztenendes stand es 25 zu 24 für die SG, die somit den Klassenerhalt, gegenüber dem Rivalen TSV Germania Malsch 2, auf den letzten Drücker erreichen konnten. Die Zuschauer durften ein kämpferisches Spiel beider Seiten beobachten, bei dem unsere Herren leider, neben der Gegenwehr aus Kirchheim, nicht nur mit der Spielballauswahl zu kämpfen hatten…

Nun heißt es nach einer kurzen Pause, gut in die Saisonvorbereitung zu starten und Trainingsspiele zu absolvieren.

Es spielten:

Johannes Hünnerkopf (4), Mika Paulus (4), Johannes Schaum, Marten Rath (8), Nicolas Kammler, Jann Thieme (3), Alexander Stephan, Sebastian Mohr (1), Dwayne Winnikes, Till Schwarz (3), Im Tor: Jens Färber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.