1. Herren: Chancenlos gegen Dossenheim

1. Herren: Chancenlos gegen Dossenheim


Am 27. Januar war die 1. Herrenmannschaft zu Gast in Dossenheim. Es war damit zu rechnen, auf eine entschlossene und starke Dossenheimer Mannschaft zu treffen. Deshalb war ein Sieg nur mit der richtigen Einstellung und dem nötigen Willen in Aussicht.

Um 20:00 Uhr startete dann das Spiel und es verlief bis zur 12. Minute ziemlich ausgeglichen, sodass es in der 11. Minute zu einem Spielstand von 5:5 kam. Jedoch konnte sich die Dossenheimer Mannschaft durch ihr starkes Konterspiel bis zur Halbzeit einen sechs Tore Vorsprung erspielen (17:11). Nun war es klar, dass ein Sieg nicht mehr im Vordergrund stünde und die eigene Leistung, sowie das Zusammenspiel in der Abwehr und im Angriff in der zweiten Halbzeit erheblich verbessert werden musste.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit geling es der Mannschaft die Anweisungen umzusetzten, sodass es in der 37. Minute durch ein Tor von Andreas Wallstab zu einem Spielstand von 19:16 kam. Weitere Bemühungen die Tordifferenz zu minimieren blieben jedoch erfolglos, was letzendlich zu einem Spielstand von 32:24 führte.

Es spielten:

Johannes Hünnerkopf (4); Mika Paulus (2); Jens Ferber; Emil Vetter (3); Timothy Göttert; Marten Rath (4); Nicolas Kammler (2); Joachim Hermstedt; Jann Thieme (1); Stefan Pfirmann; Alexander Stephan; Andreas Wallstab (2); Dwayne Winnikes (5); Till Schwarz (1)

Trainer/Betreuer:

Alexander Kammler, Jordi Winnikes, Nils Berner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.